ServerLIFT RL-500 Platform Riser

Erhöhung der Last-Plattform bei ServerLIFT-Lösungen: Transportieren und Heben von schwerem IT-Gerät in Serverräumen mit niedrigen Decken, Rackeinhausungen, tiefhängenden Trassen oder 3-Meter-Racks

Die ServerLIFT SL-350X- und SL-500X-Modelle sowie der ältere ServerLIFT SL-500 verfügen über eine Hub- und Hebevorrichtung, bei der der Lastarm entweder manuell oder batteriebetrieben (ähnlich wie bei einem Gabelstapler) hoch aus der vertikalen Führung herausfährt, um die Traglast auf die gewünschte Höhe an einem Rack zu heben. Damit die Traglast auch in Rechenzentrumsumgebungen mit sehr niedrigen oder abgehängten Decken sowie bei tief in den Raum reichenden Versorgungstrassen von den Serverliftern bis auf die obersten Rackebenen gehoben werden kann, ohne dass der vertikal ausfahrende Arm der Hubvorrichtung oben anstößt, gibt es das Erhöhungsmodul für die ServerLIFT-Tragfläche mit dem Namen RL-500 Platform RISER. Das Modul lässt sich einfach und schnell mit Flügelschrauben auf der ServerLIFT-Tragfläche befestigen und bietet dann eine topebene und um gut 40 Zentimeter erhöhte Ladefläche für das IT-Equipment mit einem Gesamtgewicht von bis zu 227 Kilogramm. Ideal eignet sich der ServerLIFT Platform Riser auch zum Einsatz in sehr niedrigen, eingehausten Warm- und Kaltgängen und bei unregelmäßigen Deckenstürzen.

Die ServerLIFT RL-500 Platform Riser Highlights:

  • Erhöhung der Tragfläche um bis zu 40 cm beim ServerLIFT SL500, SL-500X und SL-350X
  • Einfache und schnelle Befestigung der Plattform-Erhöhung auf der Tragefläche der Serverlifter per selbstsichernden Flügelmuttern
  • Maximale Last mit Erhöhung: 227 kg (ServerLIFT SL-500X und SL-500) und 160 kg (ServerLIFT SL-350X)
  • Verhindert das Anstoßen des vertikal ausfahrenden Arms der Server Lifter-Hubvorrichtung an der Decke, Deckentrassen oder -stürzen eines Rechenzentrums.
  • Ermöglicht das Liften von schwerem IT-Equipment auch innerhalb einer Warmgang- oder Kaltgangeinhausung mit sehr geringer Höhe.
  • In Umgebungen mit 3 m hohen Racks (Ten foot cabinets) kann dank des ServerLIFT RL-500 das IT-Gerät selbst bis auf die höchste Rackebene geliftet werden.