TCP/IP KVM Extender / Verlängerung

Browserbasierter IP-Zugriff auf Server, serielle IT-Geräte oder analogen KVM-Switch

Unter KVM Extender over IP werden preisgünstige, hardware-basierte Remote Access-Lösungen gefasst, die Administratoren und Systembetreuern uneingeschränkten, browser-basierten IP-Zugriff auf entfernt stehende Server beliebigen Typs sowie auf bereits im Einsatz befindliche analoge KVM-Systeme ermöglichen. Dabei spielt es keine Rolle, von welchem Hersteller der KVM-Switch stammte, denn zeitgemäße KVM over IP-Extender verstehen sich und kommunizieren mit nahezu allen gängigen Produkten der führenden Anbieter. Modellabhängig kann auch auf seriell ansprechbare Geräte wie Firewalls, Netzwerkswitche, Router und Stromleisten per Remote-Acces zugegriffen werden. Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Fernverwaltung von IT-Filialen oder Branch-Offices, aber auch in so genannten lights out-Umgebungen, wo niemand physischen Zugang zur unternehmenskritischen Hardware haben soll.

Die TCP/IP KVM-Extension-Lösungen haben die folgenden Eigenschaften:

  • Über IP ansteuerbares KVM-Extension-System für die Remote-Verwaltung
  • Webbrowser-basierter Remote Access auf Server, KVM-Switches und serielle Geräte
  • Zugriff bis auf BIOS-Ebene
  • Sichere Verschlüsselung
  • Hohe Videoauflösung
  • Perfektes Tool zur Fernwartung, Fehlerdiagnose und -behebung
  • Kompatibel mit nahezu allen gängigen KVM-Switches
  • Hoher Investitionsschutz für bestehende analoge KVM-Installationen

Hersteller- und modellabhängig variieren:

  • Videoauflösung
  • Unterstützung eines lokalen und/oder Remote-Users
  • Externer Modem-Support
  • Verschlüsselungstechnologie
  • Kompatibilität mit KVM-Umschaltern diverser Hersteller
  • Out-of-Band-Zugriff
  • Virtual Media-Unterstützung
  • Anschlussmöglichkeit für Rack-PDU
  • Zusätzlicher Port zur Einbindung serieller Hardware (Router, Switches, Firewalls etc.)