Packet Power Wireless Ethernet Gateway

Alle Messdaten zu Strom und Umgebung finden über das Funk-Gateway ihren Weg zum Management-Tool

Das Wireless Gateway bildet das Herzstück der funkgestützten Monitoring-Lösungen für Power und Umgebung von Packet Power. Im Einzelbetrieb erfasst es per Funk (nicht WiFi) die Strom-(V, A, W, Wh, VA, PF, Hz) und Umgebungsmessdaten (Temperatur, Feuchte, Differenzdruck) von bis zu 150 Wireless Monitoring-Modulen von Packet Power und leitet diese per SNMP oder Modbus TCP/IP zur Aufbereitung und grafischen Darstellung an das dedizierte EMX-Management-Tool oder eine DCIM- oder BMS-Anwendung von Drittanbietern weiter. Über zusätzliche Gateway-Instanzen können tausende Messmodule verwaltet werden sowie ein redundantes System errichtet werden. Datacenter-Profis erhalten so vitale Daten, um ihre Umgebungen im Hinblick auf Stromnutzung, Umgebungsbedingungen, Energieeffizienz und Ausfallsicherheit zu optimieren.

Das Wireless Gateway verwaltet die folgenden Monitoring-Module von Packet Power: Smart Power-Kabel mit integriertem Messmodul für das Power Monitoring, die in Endeinspeisungen, Abgangskästen, Rack-PDUs und Verteilerboxen integrierbaren Funk-Monitoring-Module sowie die Environmental Monitoring-Einheiten zur Messung von Umgebungswerten.

Die Highlights des Packet Power Wireless-Gateways:

  • Funk-Gateway zur Erfassung der Strom- und Umgebungswerte der Packet Power Monitoring-Module
  • Datenerfassung für bis zu 150 Monitoring-Module, abhängig von Modell und der gewünschten Datenrate
  • Tausende Messmodule können über zusätzliche Gateway-Instanzen verwaltet werden.
  • Nur eine IP-Adresse pro Gateway
  • Weiterleitung der Daten per SNMP oder Modbus TCP/IP an EMX-Portal oder DCIM- oder BMS-Anwendung
  • Anzeige des Betriebsstatus' und der Konfiguration über lokales Display