Server Technology Smart Power Monitor

Retrofit Power-Management und effiziente Überwachung der Stromversorgung von Serverracks

Die Server Technology Smart Power Monitoring-Systeme bieten Energiemanagement- und Überwachungsfunktionen für bereits im Einsatz befindliche PDUs (Power Distribution Units) oder Steckerleisten, über die die gesamte aktive Hardware in einem Serverrack ihren Strom bezieht. Dafür stehen Versionen mit ein- oder dreiphasigen Anschlüssen zur Verfügung. Die Einbindung der vorhandenen PDUs erfolgt einfach und bequem über eine integrierte und webbasierte Bedienoberfläche oder eine serielle Schnittstelle. Danach stehen sofort die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Energiemonitoring und -messung:  Gibt Auskunft über vorhandene Stromkapazitäten und -lasten z.B. für das Hinzufügen von neuen Servern.
  • Proaktiver Overload-Schutz: Nähert sich die Gesamtstromaufnahme einer kritischen Grenze senkt ein Überlastungsschutz automatisch die Stromversorgung der Stromleiste ab.
  • Ein integrierter Lastausgleich (Load-Balancing) sorgt für eine gleichmäßige Stromverteilung bei redundanter Auslegung der Power Distribution Units (PDU)

Hinweis: Bei redundanter Stromversorgung über zwei Kanäle wird eine maximale Auslastung von 40 Prozent  Nennlast per Power Feed empfohlen, damit im Falle eines Ausfalls eines Versorgungsstrangs der zweite die komplette Last mit übernehmen kann.  

Temperatur-  & Luftfeuchtigkeitsmessung

Die Servertech Smart PDUs unterstützen zwei externe Sensoren zur Erfassung der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte im Rack.  Über ein Benutzerinterface können Schwellenwerte definiert werden, bei deren Überschreitung automatisch Warnmeldungen per SNMP oder Email ausgelöst werden, um Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

Strommessung und Ermittlung der Effektivwerte (TRMS) beim Power-Monitoring

Das TRMS-Messverfahren bildet exakt die Last für jeden Stromkreis ab. Hierdurch ist ein effizientes Load-Balancing gegeben und die Risiken eines Overloads und damit einhergehende Störungen minimiert. Die Überwachung und das Reporting erfolgt über das integrierte Benutzerinterface via Web oder seriellem Port.

Technische Highlights des ServerTech Smart Power Monitor:

  • Monitoring der Stromeingänge: Exakte Messung der aggregierten Stromstärke (Ampere) für jeden Stromkreis und Anzeige über Webinterface oder serielle Bildschirmanzeige
  • Hohe Leistungsdichte: 230 Volt bei 16 und 32 Ampere (einphasig) oder  400 Volt 16 bei 32 Ampere (dreiphasig) als Input/Output-Option
  • IP-Zugriff und Sicherheit: Webinterface, SSL, SSH, telnet, SNMP, FTP, SNTP, Syslog, LDAP, LDAPS, RADIUS, TACACS und RS-232-Zugriff
  • Environmental Monitoring (Umgebungsüberwachung): Unterstützung für zwei externe Sensoren zur Erfassung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Verwaltung und Reporting über das Benutzer-Interface – ohne zusätzliche IP-Adresse
  • Strommessung der Effektivwerte (TRMS) sorgt für exakte Werte
  • SNMP oder Warnungen per Email bei kritischen Strom- oder Umgebungsparametern