Packet Power Compact Environmental Monitor

Monitoring per Funk: Vereinfachen Sie das Monitoring von Umgebungsbedingungen im Ihrem Rechenzentrum

Die kompakten Funkmessmodule namens Environmental Monitor E300 und E302 ermöglichen Ihnen das Monitoring vom Temperatur und Feuchte an jeder gewünschten Stelle in Ihrem Rechenzentrum. Dank der Funktechnologie gibt es bei der Installation und Einrichtung keinen Verkabelungsaufwand.   

 In Sekunden und ohne Verkabelungsaufwand installiert

Bei einer Abmessung von weniger als 50mm x 50mm können die kompakten und batteriebetriebenen Module in Sekundenschnelle zum Beispiel an Racktüren oder an jeder beliebigen Position im Rechenzentrum installiert werden. Jedes Funkmessmodul verfügt über interne Sensoren für Temperatur und Relative Luftfeuchtigkeit. Das Modell E302 bietet zudem zwei externe Sensor-Ports für die Temperaturmessung an insgesamt drei Punkten. Die kompakten Messmodule E300 und E302 komplettieren das Packet Power-Portfolio für das Funk-Monitoring von Umgebungsbedingungen, das für hochdichte (high density) Rechenzentrumsinfrastrukturen auch Module umfasst, die mit sechs oder auch 12 Temperatursensoren aufwarten.

Funktechnologie macht das Monitoring von Umgebungswerten einfach genial

Die aktivierten Funkmessmodule konfigurieren sich selbsttätig, bilden ein vermaschtes Funknetzwerk (kein WiFi oder Zigbee) und nehmen automatisch ihre Messtätigkeit auf. Die Messdaten werden per Funk an ein Packet Power Systemgateway übertragen, das die Daten per SNMP oder Modbus TCP/IP über das EMS Energy Portal, ein dediziertes Management-Tool, oder eine beliebige DCIM- oder BMS-Anwendung zur Verfügung stellt. Die eigens für den Einsatz in Rechenzentren entwickelte und robuste Funktechnologie ermittelt automatisch den optimalen Pfad für jede Übertragung. Die Performance bleibt dabei gleichbleibend hoch – auch wenn das Funknetzwerk über neue Module stetig erweitert wird.

Die Highlights der Packet Power E300 and E302 Environmental Monitor-Module

  • Funkmessmodule zur einfachen Erfassung von Temperatur- und Feuchtewerten  
  • Messung von diversen Temperaturzonen auf Rackebene
  • Erfassung von bis zu drei verschieden Temperaturbereichen pro Rack
  • Batteriebetrieben (Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten.)
  • Kommunikation mit anderen Packet Power Funk-Monitoring-Modulen
  • Optionales Gateway sorgt für nahtlose Integration in das Packet Power EMX Energy Portal oder in bestehende BMS- oder DCIM-Anwendungen
  • Auf der Basis der Messwerte können Hot Spots identifiziert und die Kühlung kann entsprechend optimiert werden.
  • Umgebungstemperaturen lassen sich zur Steigerung der Kühlungs- und Energieeffizienz optimieren.
  • Vorbeugung von hitzebedingten Ausfällen bei aktivem Equipment
  • Das ständige Monitoring der Relativen Luftfeuchtigkeit beugt den Risiken von elektrostatischen Entladungen vor.