EnerSure Intelligentes Stromkreis-Metering

Power-Monitoring auf Stromkreisebene für neue Schaltschränke im Rechenzentrum

Das EnerSure® iBCPM (Integrated Branch Circuit Power Meter)-System lässt sich einfach und platzsparend in neue Schaltpaneele und Schaltschränke in Rechenzentren integrieren. Es erfasst mit den Werten für Volt, Ampere, Leistungsfaktor, Watt und kWh alle signifikanten Stromparameter für den Betrieb von IT-Geräten und die sie umgebende Infrastruktur – und das für jeden Abzweigstromkreis und bei höchster Messgenauigkeit. Auf dieser Datengrundlage kann die Effizienz der Stromnutzung für jeden Versorgungskreis ermittelt, evaluiert und gesteigert werden.  

Flexibles und variables Design für einfachen Wechsel von Stromwandlern

Ein einzelnes iBCPM-System verfügt über 21 Strommesseinheiten pro Paneel und kann bis zu 4 Paneele mit dann insgesamt 84 Power-Metering-Einheiten betrieben werden. Über optionale EnerSure® Bus-Karten lässt sich das iBCPM-System über 4er oder 8er-Module für das Monitoring von bis zu 120 Abzweigkreisen erweitern.

Steckbare CT-Module gestatten den Wechsel von Stromwandlern der iBCPM-Lösung. Diese sind in Standardauslegungen zwischen 75 und 300 sowie bis zu 4000 Ampere erhältlich.

Erfassung und Protokollierung von Messdaten und Einbindung in BMS- oder DCIM-Systeme

Der TrendPoint xD-Prozessor der iBCPM-Lösung ermöglicht die automatische Datenerfassung und Protokollierung von Events. Alle Daten können einfach über TCP-, Modbus-, SNMP- oder BACnetIP-Kommunikationsprotokolle an alle gängigen BMS- oder DCIM-Anwendungen übertragen und weiterverarbeitet werden.

Die Highlights der TrendPoint EnSure® Integrated Branch Circuit Power Meter-Lösung

  • Erfassung von Volt, Ampere, Leistungsfaktor, Watt und kWh auf Stromkreisebene
  • 21 Messeinheiten pro Paneel. Erweiterbar auf 84 Power-Metering-Einheiten
  • Erweiterung über optionale Bus-Karten auf bis zu 120 Metering-Einheiten  
  • Höchste Messgenauigkeit gemäß US Class 1-Zertifizierung
  • Einfache Integration in neue Strompaneele und Schaltschränke
  • Stromwandler austauschbar (CTs zwischen 75 und 300 sowie bis zu 4000A)   
  • Datenübertragung an BMS- oder DCIM-Systeme über SNMP, TCP, Modbus oder BaCNetIP
  • Kein Gateway oder zusätzliche Hardware erforderlich.
  • Umfassende Protokollierung und zeitgenaue Erfassung von Messdaten und Ereignissen
  • Detaillierte Reports zur Stromnutzung