Analoge 1/2/4/8/16 Port KVM Switches

Ideale KVM-Switch-Lösungen für den Office- oder KMU-Sektor zur einfachen Bedienung mehrerer Rechner über nur ein Konsolen-Set

1, 2 oder 4-Port-KVM-Switches kommen besonders im SOHO (Small Office/Home Office)-Bereich, in Anwaltskanzleien oder Arztpraxen Sektor zum Einsatz. Die KVM-Umschalter ermöglichen die einfache Steuerung von bis zu vier PS/2-, SUN- oder USB- Rechner über nur einen Konsolen-Arbeitsplatz mit Maus, Tastatur und Monitor. Je nach Modell verfügen die KVM Switches zusätzlich über USB-Hubs, die z.B. die gemeinsame Nutzung von Druckern, Scannern, externen Laufwerken oder weiteren USB-Geräten auf vier Rechnern ermöglichen. Darüber hinaus sind 2- oder 4-Port-KVM-Umschalter Versionen erhältlich, die ebenfalls die Übertragung von Audiosignalen (Mikrofon, Lautsprecher) unterstützen. Weitere Varianten der 2- und 4-Port-KVM-Switches zeichnen sich darüber aus, dass über eine getrennte I/O-Prozessoren-Architektur im Gerätechassis ein Datenaustausch unmöglich ist und somit maximale Sicherheit für jeden einzelnen Port gegeben ist. Angewendet werden diese gesicherten KVM-Geräte insbesondere im Mission-Critcal-Sektor sowie im behördlichen Bereich.

KVM-Umschalter für die Administration von Multiplattform-Servern und seriellen Netzkomponenten

8 oder 16-Port-KVM-Switches kommen überwiegend in Rack-Umgebungen oder Serverräumen bei kleineren Unternehmen oder auch in IT-Filialen (Branches) zum Einsatz. 8-oedr 16-Port-KVM-Switches ermöglichen den Zugriff auf bis zu 8 (kaskadiert bis zu 64) oder 16 (kaskadiert bis zu 256) PS/2-, SUN- oder USB- Rechner oder auch serielle Geräte (wie Hubs, Firewalls, Router etc.) über nur einen Konsolen-Arbeitsplatz. Die Verbindung der KVM-Switches zu den Servern wird über spezielle Kabel oder auch UTP-Adapter hergestellt, die eine besonders übersichtliche Verkabelung zwischen KVM-Umschalter und Servern in Racks ermöglichen. Einige KVM-Switches in dieser Leistungsklasse verfügen zusätzlich über eine KVM-over-IP-Funktionalität, die einen ortsunabhängigen und permanent möglichen Fernzugriff auf alle Server bietet. Ausführliche Informationen zu den IP-basierten KVM Management-Lösungen finden Sie in den entsprechenden Produktbereichen auf unserer Webseite.

Analoge KVM Umschalter mit 2, 4, 8 oder 16 Anschlüssen haben die folgenden Eigenschaften:

  • Steuern bis zu 16 Computer mit nur einer Tastatur, einem Monitor und einer Maus
  • Unterstützen die gängigsten Maustypen
  • Rechneranwahl über Tastaturbefehl
  • Automatisches Booten mittels Tastatur- und Maus-Emulation
  • Einfache Installation
  • Betriebssystemunabhängig
  • Videoauflösung
  • Unterstützung für PS/2, USB oder serielle Geräte
  • USB-Schnittstellen für die Medienausgabe
  • Art der Stromversorgung
  • LED-Anzeige und Tasten für Umschaltung am Gerät

Hersteller- und modellabhängig variieren:

  • Videoauflösung
  • Unterstützung für PS/2, USB oder serielle Geräte
  • Kaskadierbar bis zu 64 oder 256 Rechner
  • USB-Schnittstellen für die Medienausgabe
  • Art der Stromversorgung
  • LED-Anzeige und Tasten für Umschaltung am Gerät
  • Management-Interface (webbasiert oder per Software)
  • Sicherheitsfeatures und Zugriffsebenen
  • Automatische Scan-Funktion
  • Plug & Play-Funktionalität