Die Sicherheit bei der physischen Stromverteilung im Rechenzentrum hängt auch zu einem hohen Grad von der Zuverlässigkeit und Sicherung aller stromführenden Kabel ab. Oft werden zum Beispiel bei Wartungs- oder Konfigurationsarbeiten unbeabsichtigt die Kabelverbindungen zwischen aktiver Hardware und Stromquelle beziehungsweise PDU gelockert oder gar vollständig gelöst. Die Folgen sind dann Systemstörungen oder gar Totalausfälle der produktiven Hardware. Besonders ärgerlich daran ist, dass derartige Störungen mit einigem Aufwand behoben werden müssen und je nach Dauer mit einem hohen finanziellen Schaden einhergehen können.  Am ärgerlichsten dabei ist allerdings, dass es zu solchen Probleme und Risiken durch die rechtzeitige Verwendung von Stromkabeln mit einer Schließsicherung gar nicht erst hätte kommen müssen. Erhältlich sind die Stromkabel mit integriertem Schließmechanismus für alle gängigen C13- und C19-Anschlüsse sowie für spezielle Länderkonfigurationen.